Hollywood lässt grüßen

Am letzten Samstag des Januars empfingen die Magstadter Gewichtheber die Gewichtheber des SGV Oberböbingen. Da beide Mannschaften vor zwei Wochen bereits ähnlich starke Leistungen zeigten war zu erwarten, dass sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnen werden und um jeden Punkt kämpfen werden.



Beide Mannschaften stellten auch die gleichen Heber wie zuvor. Für Magstadt starteten im ersten Block Lena Maurer, Markus Scharnowski und Joachim Schumacher in das Reißen. Vor allem Dank Lena Maurer konnte der erste Block eine Führung von 45,1 zu 29 Relativpunkten erarbeiten. Wobei es für Markus und Joachim an diesem Tag nicht rund lief. Markus brachte sein Eröffnungsgewicht (90kg) erst im dritten Versuch während Joachim sein Eröffnungsgewicht (102kg) zwar im ersten Versuch souverän schaffte, sich aber nicht weiter steigern konnte.



Im zweiten Block starteten Tobias Reichert, Radovan Klabal und Manuel Tran. Die drei machten ihre Sache sehr gut und erzielten zusammen 79,8 Punkte. Jedoch war der zweite Block der Oberböbinger stark besetzt und sie konnten den Vorsprung im ersten Versuch auf von 15 Punkte auf 12 Punkte reduzieren und in den dritten Versuchen schmolz er sogar auf 3 Punkte zusammen. Die Oberböbinger holten zwar stark auf, aber die Magstadter hatten etwas mehr Glück und konnten ihren ersten Siegpunkt ergattern.



Im Stoßen sprang wie im Wettkampf zuvor Dominik Paulus-Rohmer für Joachim Schumacher ein. Zusammen mit Lena und Markus zeigte er im Stoßen ein starke Vorstellung. In den ersten Versuchen konnten die Oberböbinger sogar bis auf einen Punkt heran kommen. Aber nach den dritten Versuchen des ersten Blocks hatte Magstadt seinen Vorsprung sogar auf 10 Punkte ausgebaut. Zwischenstand 235 zu 225 für Magstadt.
Wichtig waren hierbei vor allem die neuen Bestleistungen von Lena mit 78kg und Dominiks 127kg.



Im zweiten Block hatte Magstadt dann das Glück, dass der Oberböbinger Robin Daubner verletzungsbedingt das Stoßen verzichten musste und der nicht ganz so starke Manuel Butscher einspringen musste. So kam es dann, dass Magstadt seinen 10 Punkte Vorsprung bis zum Ende nicht mehr hergab. Die Oberböbinger versuchten zwar alles, aber Marius Öchsle scheiterte sehr knapp in seinem dritten Versuch an 157kg. Hätte er diesen Versuch geschafft hätten sie das Ergebnis noch im letzten Moment drehen können.

Am Ende konnte Magstadt auch diesen Krimi wieder für sich entscheiden. Sie hatten an diesem Tag sicher Glück, aber der Sieg ist nicht unverdient. An einem anderen Tag hätte aber genauso gut Oberböbingen besser dastehen können.
Mit diesem Ergebnis zieht Magstadt in der Tabelle an Oberböbingen vorbei und belegt nun den dritten Platz.

Radovan überzeugte mal wieder mit 6 gültigen Versuchen. Dies ist nun sein neunter Wettkampf ohne Fehlversuch. Er beendete das Stoßen mit starken 148kg. Dies war für ihn Saisonbestleistung, genauso wie für Tobias Reichert 130kg. Manuel Tran kam wie im letzten Wettkampf auf 152kg und steuerte damit viele wichtige Punkte zum Ergebnis bei.

Die Leistungen der Magstadter:
Lena Maurer (60,9kg Körpergewicht) 88Punkte (63kg Reißen/78kg Stoßen)
Tobias Reichert (75,3kg) 79P (97kg/130kg)
Markus Scharnowski (86,9kg) 31,2P (90kg/115kg)
Radovan Klabal (87,5kg) 91P (118kg/148kg)
Manuel Tran (93,7kg) 84.6P (120kg/152kg)
Dominik Paulus-Rohmer (97,4kg) 30,5P (-kg/127kg)
Joachim Schumacher (97,5kg) 5,5P (102kg/-kg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.