Walter Engel Turnier 2015

Auch im Jahr 2015 reisten Lena Maurer und Markus Scharnowski nach Ladenburg um dort unter freiem Himmel an einem Wettkampf im Gewichtheben teilzunehmen. Begleitet wurden die zwei von ihrem Teamkollegen Tobias Reichert, der die Funktion des Betreuers einnahm.

Wie auch im letzten Jahr strahlte die Sonne und hin und wieder erfrischte der Wind die Zuschauer und die Teilnehmer.

Lena Maurer ging als erstes auf die Plattform in der Nachmittagssonne. Sie eröffnete das reißen mit 60kg. Diese brachte sie beinahe über den Kopf ohne komplett in die Hocke zu gehen. Ebenso überzeugend brachte sie in ihrem zweiten Versuch 63kg über den Kopf. Im letzten Versuch ging sie dann an 67kg. Dies würde eine neue Bestleistung für sie bedeuten. Sie brachte die Hantel problemlos bis zur Abfangposition in der Hocke über den Kopf. Dort musste sie mit etwas Kampf die Hantel stabilisieren und durfte sich dann über eine neue Bestleistung freuen.

Im Stoßen begann sie den Wettkampf mit 77kg. Dies Gewicht konnte sie noch leicht aussehen lassen. Die 81kg im zweiten Versuch waren schon mit etwas mehr Mühe verbunden. Aber auch die waren gültig in der Wertung. Im letzten Versuch sollte auch die Bestleistung im Stoßen fallen. Nachdem sie das Umsetzen ihr jedoch schon sehr viel Kraft und Kampf abverlangten war nicht mehr die notwendige Gelassenheit im Ausstoß da und so scheiterte sie hier knapp an einer neuen Bestleistung.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Wettkampf für sie. Sie gewann ihre Gewichtsklasse und auch die Gesamtwertung der Frauen nach Relativpunkten. Hinzu kommen noch eine neue Bestleistung im Reißen, sowie eingestellte Bestleistungen im Zweikampf und nach Relativpunkten.
Zur Belohnung gab es von dem Veranstalter neben einer Urkunde und einer Medaille auch noch 250g Dosenwurst und ein 5 Liter Fass Bier.

Markus Scharnowski eröffnete das Reißen mit nur 1kg unter seiner Bestleistung. Die 94kg brachte er dennoch souverän überkopf. Im Zweiten Versuch stellte er dann mit 98kg eine neue Bestleistung auf. Im dritten Versuch wollte er diese sogar noch auf 101kg erhöhen.  Leider konnte er die Hantel nicht überkopf stabilisieren, so dass er sie hinter sich ablegen musste.
Im Stoßen begann er den Wettkampf mit einem Sicherheitsversuch von 115kg um die Zweikampfwertung abzusichern. Er hat aus seiner Jugend eine Verletzung an dem Ellenbogen, welche ihm immer wieder Probleme beim Ausstoß bereitet.
Bei den 115kg zeigte er jedoch keine Schwäche. Im zweiten Versuch ging es dann daran eine neue Bestleistung aufzustellen. Dies gelang dann auch mehr oder weniger souverän mit 125kg. Auch hier wollte er dann im dritten Versuch die neue Bestleistung etwas ausbauen. Aber auch hier scheiterte er sehr knapp. Die 127kg konnte er leider im Ausstoß nicht überkopf stabilisieren.

Nichts desto trotz war es auch für ihn ein sehr gelungener Tag. Bestleistungen im Reißen, Stoßen und im Zweikampf, mehr kann sich ein Gewichtheber eigentlich nicht wünschen. Hinzu kommt noch der erste Platz in seiner Gewichtsklasse.

Vielen Dank an die Gewichtheber des ASV Ladenburg, die diese Veranstaltung hervorragend organisiert haben.

Die Leistungen der Magstadter:
Lena Maurer (61,59kg Körpergewicht) 1. Platz (67kg Reißen/81kg Stoßen)
Markus Scharnowski (92,6kg) 1. Platz (98kg/125kg)

Offizielle Ergebnisliste: http://asv-ladenburg.pytalhost.de/Gewichtheben/Ergebnisliste-WET2015.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.