Heimkampf 2. Bundesliga – SV Magstadt gegen AC Weiden

2. Bundesliga – Am Samstag den 23.11.19 begegneten sich in der Sporthalle in Magstadt der SVM und der AC Weiden. Nicht in Bestbesetzung konnte sich der SV Magstadt leider nicht durchsetzen und verlor 3:0.

Im ersten Block traten für beide Mannschaften drei Frauen an die Hantel. Als Erste für den SVM kam Julia Hafenrichter. Sie machte im zweiten Versuch 42 kg gültig und kam auf 22,5 Relativpunkte (Rp) im Reißen. Drei gültige Versuche zeigte Melanie Barthelmä, in ihrem letzten hielt sie 52 kg über dem Kopf und ging mit 25,5 Rp in die Pause. Lena Maurer riss 77 kg und ging mit 47,5 Rp in die Wertung im Reißen ein. Der Zwischenstand sah hier noch vielversprechend aus, mit 95,5 zu 86 Rp für den SVM schickten die Damen die Männer an die Hantel.

Pascal Seizinger konnte im zweiten Versuch 87 kg sicher halten und machte 15,5 Rp im Reißen. Drei schöne Versuche zeigte Dominik Paulus-Rohmer. 100 kg bedeuteten 10,1 Rp für ihn. Auch Tobias Reichert zeigte der Kampfrichter drei mal eine weiße Tafel. Im dritten Versuch riss er 95 kg und kam damit auf 21 Rp. Nach dem Reißen lag der SVM dann mit 142,1 zu 163,5 Rp schon hinten.

Trotzdem wollten die Magstadter dem zahlreich erschienenen Publikum auch im Stoßen noch etwas bieten. Im zweiten Versuch bekam Melanie Barthelmä 64 kg gültig und ließ sich dann noch 68 kg auf die Hantel schieben, musste sich dieser Last aber leider geschlagen geben. Sie beendete ihren Wettkampf mit einer Gesamtleistung von 63 Rp. Julia Hafenichter knackte mit 101 kg knapp die 100-Kilo-Marke im Zweikampf. Drei gültige Versuche im Stoßen bedeuteten am Ende 62 Rp für sie. Nach einem ersten gültigen Versuch mit 94 kg kämpfte Lena Maurer zwei mal erfolglos gegen 97 und 98 kg. Nichtsdestotrotz wurde sie mit einer relativen Gesamtleistung von 112 Rp beste Heberin des Abends. Mit gültigen 110 kg im ersten Versuch sah es so aus, als ob Dominik Paulus-Rohmer an die gute Form aus dem Reißen anknüpfen könnte. Leider musste er auf seine weiteren zwei Versuche aufgrund von Knieschmerzen verzichten. Somit steuerte er 30,2 Rp zur Mannschaftsleistung bei. Pascal Seizinger brachte es zu drei gültigen Versuchen im Stoßen. Mit 114 kg im letzten, kam er auf 58 Rp. Tobias Reichert zeigte wie im Reißen drei gültige Versuche und damit als einziger Magstadter einen makellosen Wettkampf. In seinem letzten Versuch waren es dann 120 kg die ihm zu einer Gesamtleistung von 67 Rp verhalfen.
Mit 392,2 zu 463 Rp verlor der SVM gegen den AC Weiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.