Oberliga: Vorzeitig Meister

Am 09.02.19 trat die erste Mannschaft des SV Magstadt auswärts gegen den TV Feldrennach an. Im Schongang mit einer eher unterdurchschnittlichen Leistung konnten die Magstadter den Wettkampf trotzdem 2:1 mit 331,3 zu 310,4 Relativpunkten (RP) gewinnen und sicherten sich damit beim vorletzten Wettkampf der Saison den Meistertitel in der Oberliga.

Mit Lena Maurer und Radovan Klabal traten nur 2 Stammheber aus der ersten Mannschaft an. Nils Schweinsberg, Sven Gamerdinger, Andreas Foos, Pascal Seizinger und Joachim Schumacher sind normalerweise in der zweiten Mannschaft vorzufinden.

Sven Gamerdinger machte im Reißen die 85 kg gültig und scheiterte dann leider zwei mal gegen 90 kg. Im Stoßen brachte er es auf 110 kg und 23,2 RP. Joachim Schumacher riss 110 kg was 6,5 RP für den Trainer des SVM bedeuteten. Im Stoßen trat an seiner Stelle dann Nils Schweinsberg an die Hantel. Er konnte trotz angeschlagener Schulter 112 kg über dem Kopf halten und steuerte 28,6 RP zum Endergebnis bei. Ungewohnt mit einem Fehlversuch im Reißen startete Radovan Klabal in den Wettkampf. Danach machte er dann aber alle restlichen Versuche gültig. 109 kg im Reißen und 140 kg im Stoßen brachten ihm 72 RP ein. Bei Lena Mauerer war nach den letzten beiden sehr starken Wettkämpfen die Luft ein wenig raus, sie bekam im Reißen nur einen Versuch mit 72 kg gültig. Im Stoßen konnte sie 93 kg gültig machen. Sie wurde trotzdem, mit sehr guten 103 RP, beste Heberin des Abends. Andreas Foos zeigte einen guten Wettkampf, er machte alle seiner 6 Versuche gültig. Am Ende brachte er 90 kg im Reißen und 116 kg im Stoßen in der Wertung, was solide 58 RP für ihn bedeuteten. Einen super Tag erwischte auch der Rookie Pascal Seizinger. Mit 85 kg im Reißen, 115 kg im Stoßen und 6 gültigen Versuchen stellte er 4 neue Bestleistung auf. Dies bedeutet für ihn 40 RP und er durchbrach die magische 200 kg Marke im Zweikampf.

Das Reißen konnte der TV Feldrennach mit 89 zu 97.2 RP noch gewinnen, jedoch konnte dann der SVM das Stoßen mit 242,3 zu 213,2 RP und damit den Wettkampf mit 331,3 zu 310,4 RP 2:1 für sich entscheiden. Damit liegt der SVM mit 19:2 Punkten uneinholbar an der Spitze der Oberligatabelle.

Ein Wettkampf an dem sie vor heimischem Publikum in der Marienstraße 1 noch einmal alles geben wollen steht den Magstadtern am 23.02.19 (Beginn 18 Uhr) noch bevor. Danach gibt es zum Abschluss einer erfolgreichen Saison eine Meisterfeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.